Thu Apr 14 2022

Europa kann KI - Aleph Alpha launcht kommerzielles Angebot für große KI-Sprachmodelle

Aleph Alpha öffnet mit der LUMINOUS Serie seine gegenwärtig leistungsfähigsten KI-Sprachmodelle zur kommerziellen Nutzung

Heidelberg, Deutschland, 14. April 2022 .

Das KI-Forschungs- und Anwendungsunternehmen Aleph Alpha öffnet mit der LUMINOUS-Serie seine gegenwärtig leistungsfähigsten KI-Sprachmodelle zur kommerziellen Nutzung. LUMINOUS bietet Nutzern erstmals eine “Made in Europe”-Alternative zu großen KI-Sprachmodellen aus den USA oder aus China. LUMINOUS kann ohne nutzerspezifisches Training ein breites Spektrum an Texten verarbeiten, analysieren und auch selber produzieren. Damit übertrifft es gegenwärtig eingesetzte KI-Modelle, die häufig nur über einzelne Fähigkeiten verfügen und somit in ihrer Anwendung äußerst limitiert sind. Die Generalisierbarkeit von LUMINOUS ermöglicht Anwendungsfelder wie zum Beispiel die Beantwortung von Fragen aus großen Datenmengen in natürlicher Sprache oder das Erstellen von Zusammenfassungen komplexer Texte

Zusätzlich erhalten Nutzer Zugang zu MAGMA, einer neuartigen Eigenentwicklung, die erstmals Bild mit Text kombiniert und dadurch bildliche Inhalte verschriftlicht, weit über typische Objekterkennung hinaus. Nutzer können nun in natürlicher Sprache Fragen zu Bildern stellen und erhalten im Gegenzug von der KI generierte Antworten. Ein Projekt zur Betitelung von Krypto-Kunst wurde bereits erfolgreich durchgeführt.

Über eine Schnittstelle (API) und über das interaktive User-Interface (Playground) stehen LUMINOUS & MAGMA für den direkten Zugriff bereit. Für Kunden fallen Kosten je nach Größe des angesprochenen KI-Modells und Umfang der Nutzung an. Zum Start erhalten alle Nutzer Free Credits. Darüber hinaus können sich Startups und wissenschaftliche Institute auf weitere Free Credits bewerben. Damit will Aleph Alpha einen Beitrag zur Entwicklung eines innovativen, europäischen Startup-Ökosystems leisten.Mehr Details finden sich auf www.app.aleph-alpha.com

„Die gesamte Sprach- und Kulturvielfalt Europas muss in modernen KI-Anwendungen widergespiegelt werden, denn nur so kann jedes europäische Land, ob groß oder klein, vom Potenzial neuartiger KI-Technologie profitieren. So lässt sich sicherstellen, dass das Beste der KI nicht nur einigen wenigen vorbehalten bleibt, sondern allen zu gleichen Teilen zur Verfügung steht. Mit LUMINOUS und MAGMA machen wir einen gewaltigen Schritt in diese Richtung. Für den weiteren Weg wollen wir gemeinsam mit Partnern dafür sorgen, dass wir in Europa unser digitales Schicksal in die eigenen Hände nehmen.“ (Jonas Andrulis, CEO & Gründer Aleph Alpha)

Über Aleph Alpha

Aleph Alpha ist ein seit 2019 in Heidelberg gegründetes KI-Forschungs- und Anwendungsunternehmen. Es erforscht, entwickelt und operationalisiert in großem Umfang generalisierende KI-Modelle für Text, Bild und Strategie, um die digitale Souveränität für Partner aus dem öffentlichen und privaten Sektor zu gewährleisten. Bereits zwei Jahre nach seiner Gründung wurde Aleph Alpha 2021 mit dem Deutschen KI-Preis sowie als KI-Champion Baden Württemberg ausgezeichnet.

Für weitere Informationen:

Website: www.aleph-alpha.com

Twitter: @Aleph__Alpha

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/aleph-alpha

Pressekontakt:

Lorenz Lehmhaus

Head of Communications

Lorenz.Lehmhaus@aleph-alpha.com